ISSN 2701-6765 | Magazin Tourismus.International am Dienstag, den 30. November 2021
Prisma by Dukas Presseagentur GmbH@alamy
Reisen
Rundreise im August mit trendtours

Endlich wieder aufgesperrt. Einfach nur raus. Die Sehnsucht nach einer Abwechslung vom Alltag der Corona-Hysterie wird übermächtig. Der Versuch mancher Medienmacher, das Reisen in Pandemie-Zeiten als asozial zu diffamieren, scheint ... zum Beitrag
Mallorca
Reisen
Noble Fincas öffnen ihre Tore, feine Stadthotels bekochen wieder die lieben Hausgäste, und die lange Schlange am Mietwagen-Counter lässt darauf schließen, dass der touristische Stillstand seinem Ende entgegengeht. Die große "Mallorca-Sause" ist noch nicht in Sicht. Für ... zum Beitrag
Foto von Bernd Siegmund
Reisen
Vor Jahren hieß es, Reykjavik besucht man nicht, Reykjavik nimmt man en passant mit. Vor oder nach einer Reise zu den Insel-Naturschönheiten. Heute ist die Stadt selbst ein Ziel! Und immer ... zum Beitrag
Foto von Bernd Siegmund
Reisen
Der Peenestrom trennt die Insel Usedom vom Festland. Er ist etwa 20 km lang und verbindet das Stettiner Haff mit der offenen See. Mitten in dieser Erklärung liegt Wolgast, eine stille, alte ... zum Beitrag
Foto von Ronald Keusch
Reisen
Auf die spöttische Frage eines weißen Händlers: "Wo ist jetzt dein Land?" entgegnete Indianerhäuptling Crazy Horse: "My lands are where my dead lie buried." - Mein Land ist dort, wo meine Vorfahren begraben sind. Die Black Hills ist eine kleine Gruppe von Bergen im Nordosten von Wyoming und hauptsächlich im Westen von South Dakota. Sie erstreckt sich über das recht große ... zum Beitrag
Foto von Ronald Keusch
Reisen
Impressionen von der ersten Impfreise aus Deutschland nach Moskau

Es dauert nur etwa drei Sekunden. Das Piksen der Spritze mit dem Impfstoff Sputnik V in den linken Oberarm ist fast nicht zu spüren. Als die russische Ärztin ein schmales Pflaster behutsam auf die Einstichstelle drückt, bekomme ich erst mit, dass die erste Impfung ... zum Beitrag
Foto von Bernd Siegmund
Reisen
Kaiser Friedrich III. (1415 - 1493), "des Heiligen Römischen Reiches Schlafmütze", wie er spöttisch genannt wurde, war oft in Baden. Er fühlte sich pudelwohl in dem kleinen Kurort, der sich 26 Kilometer ... zum Beitrag
Foto von Ronald Keusch
Reisen
Zum Abschied aus dem Yellowstone-Park bleibt das Bild von vielen Bisons, die sich in kleinen und großen Herden in der Landschaft verteilen und auch ganz nah als Fotomotiv an der Straße posieren. Die Büffel spielten im Leben von William Frederick Cody eine entscheidende Rolle. Sie gaben ihm den Spitznamen, der als Symbol für den amerikanischen Westen und bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ... zum Beitrag

Bei Magazin Tourismus.International verwenden wir Cookies und andere Technologien. Durch Anklicken des Buttons Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung zu. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutzerklärung.